Lama Zentrum
Berlin-Brandenburg GmbH

Lama-Trekking         ( individuell an Covid-19-Regelungen angepasst durchführbar)

ist ein Spaziergang von 3,0 Std. Dauer mit ausgebildeten Trekking- und Therapietieren. Jeder Teilnehmer bekommt sein eigenes Tier zum Führen. Die Tiere werden mit Halfter und Führstrick neben der Führperson geführt. Die Wanderung führt durch Wald und Flur auf ausgewiesenen Wanderwegen.

Unsere Tiere tragen Packtaschen, in welchen wir ein kleines Picknick mitführen. Dieses wird an geeigneten Pausenplätzen als Jause verzehrt, während sich die Lamas und Alpakas für eine Pause zum Wiederkäuen niederlegen oder grasen.
Vor der Wanderung findet eine ausgiebige Einweisung zum Wohle der Tiere statt.

Auch Kinder können die sanften und gutmütigen Tiere händeln. Ein ausgebildetes Trekkinglama beißt und tritt nicht und spuckt nicht auf den Menschen. Die Tiere sollen am durchhängenden Strick geführt werden. Wir achten zu jeder Zeit ethische Grundsätze und Regeln des Tierschutzes. Eine freundliche, achtsame und gewaltfreie Handhabung der Tiere ist uns sehr wichtig. Zur Risikiominimierung werden die Trekkings von einer Fachkraft für tiergestützte Intervention / Lamatherapeutin begleitet, die jederzeit hilfreich zur Seite steht.

Die Regeln des Natur- und Umweltschutzes sind uns ein wichtiges Anliegen und wir achten auf den Spaziergängen darauf, dass alle Teilnehmer der Brandenburger Natur geräuscharm und offen für Erleben des Ökosysthems begegnen.
Unterwegs erfahren die Teilnehmer wissenswertes über das Lama, seine artgerechte Haltung und Pflege und können sich auf das entschleunigte Gehen und die Begegnung mit diesen sensiblen und charaktervollen Kleinkamelen einlassen. Für Menschen, die ein kleineres Tier bevorzugen, bieten wir die kleineren Alpakas mit ihren putzigen Gesichtern und erstaunlich weichen Wolle an.

Längere Wanderungen, halbtägige und ganztägige Workshops und Erlebniswandern mit Übernachtungen sind buchbar.

Gerne richten wir uns auf ihre individuellen Wünsche ein.

Qualitätskriterien unserer Arbeit:

Wir sind ausgebildete, zertifizierte Fachkräfte für tiergestützte Intervention, tergestützte Therapie und tiergestütztes Coaching. Wir sind weiterhin Fachkraft für Reittherapie, Lamatherapie und Lamacoaching.
Unsere Grundqualifikation ist eine therapeutische Ausbildung, die staatlich anerkannte Zulassung zum Heilpraktiker Psychotherapie, die Ausbildung zum systhemischen Coach, Mediator und Supervisor. Wir blicken auf eine jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zurück.

Lassen Sie sich auf das entschleunigte Wandern mit Lamas und Alpakas ein und machen Sie Ihre persönliche Erfahrung im Kontakt und in der Annäherung mit unseren Tieren.